Immer die richtige Nummer zur Hand

Notdienst & Notfall: Bereitschaftsdienste

Zu diesen Zeiten ist die Bären-Apotheke Freital regulär für Sie da:

Mo-Fr: 8.00-18.30 Uhr
Sa: 8.00-12.00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte den Apotheken-Bereitschaftsdienst, der jeweils bis 8 Uhr am folgenden Tag gilt.

Apotheken-Notdienst

 
 
Ansicht: Liste
Zurück

34. Woche 2017

Weiter
Mittwoch, 23. August  2017 (Woche 34)
Freital
Stern-Apotheke Freital
Glück-Auf-Straße 3 , 01705 Freital
Tel.: 0351 / 650 29 06
Donnerstag, 24. August  2017 (Woche 34)
Freital
Markt-Apotheke
Wilsdruffer Straße 52, 01705 Freital
Tel. 03 51 / 658 51 700
Freitag, 25. August  2017 (Woche 34)
Kesselsdorf
Apotheke Kesselsdorf
Steinbacher Weg 11, 01723 Kesselsdorf
Tel. 035204 / 39 42 22
Samstag, 26. August  2017 (Woche 34)
Tharandt
Sidonien-Apotheke Tharandt
Roßmäßlerstraße 32, 01737 Tharandt
Tel. 035203 / 3 74 36
Sonntag, 27. August  2017 (Woche 34)
 Veranstaltung
 Angebot
 Spezial Angebot
 Feiertag

Weitere nützliche Nummern für den Notfall:

  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst (zentrale Rufnummer): Tel. 116 117
  • Rettungswagen / Feuerwehr: Tel. 112
  • Notfallambulanz: Krankenhaus Freital (Bürgerstr. 7), Tel. 0351/64660 (auch Gynäkologie / Geburtshilfe)
  • Kassenärztliche Notfallpraxis, Universitätsklinikum Dresden (Fiedlerstr. 25), Tel. 0351/19292
  • Gift-Informationszentrum: Tel. 0361/730730
  • Polizei: Tel. 110

Fachspezifische Notfalldienste:

  • HNO-ärztlicher Notfalldienst: Klinikum Dresden-Friedrichstadt, HNO-Klinik
  • Augenärztlicher Notfalldienst: Klinikum Dresden-Friedrichstadt, Augenklinik
  • Zahnärztlicher Notdienst: Universitätsklinikum Dresden (Haus 28, EG), Tel. 0351/458 3670

Aktuelle ausführliche Informationen zu allen Notdiensten finden Sie auf der Homepage der Stadt Freital. Klicken Sie in der unteren gelben Leiste auf "Notdienste".

Ein Tipp noch von Ihrer Bären-Apotheke Freital:

Man denkt nicht gerne an einen Notfall. Aber wenn man selbst betroffen ist, dann ist es gut, wenn schnell Angehörige oder Freunde zur Stelle sind. Deshalb sollte man einen Hinweis bei sich tragen, wer im Notfall verständigt werden soll. Versehen Sie deshalb die Telefonnummern der entsprechenden Personen in Ihrem Handy mit dem international anerkannten Kürzel ICE (In Case of Emergency).